• Vergrössern
  • Verkleinern

Aktuelle Grösse: 150%

Ausbildung

  • Mail schreiben
  • Seite drucken
  • Login
  • Suche
 
 

Erfolgreiche Ausbildung für
benachteiligte junge Menschen

Die Ausbildung in unserem Betrieb erfüllt die Anforderungen von Handwerkskammer bzw. Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Fester Bestandteil ist die sozialpädagogische Förderung.

Unsere Auszubildenden können sich auf ihre Begleiter/innen aus Pädagogik und Handwerk verlassen, die sie persönlich beraten, fördern und anleiten.

 

Ausbildungsrichtungen:

Gärtner/in im Garten-/Landschaftsbau
Maler und Lackierer/in

 

Abschluss: Gesellenbrief / Facharbeiterbrief
Start: zum 01. September eines Jahres
Dauer: reguläre Ausbildungsdauer 3 Jahre
Bewerbungen: auf dem Postweg oder online
Beratung und Kontakt: Ralf Hailand, Kontakt s. links Info Flyer Ausbidung

Gefördert von

_____________________________________________________________________________

Ausbildungsbegleitung für junge Geflüchtete

 

Dieses Ausbildungscoaching stärkt alle beteiligten Akteure:
die Jugendlichen, ihre Betriebe sowie Lehrer/innen, Eltern und Vormünder mit dem Ziel eines erfolgreichen Ausbildungsverlaufs.

Zielgruppe: junge Geflüchtete in Ausbildung und ihre Betriebe

Zugang und Dauer: keine Zugangsbeschränkung, Auszubildende und Betriebe bestimmen Art und Dauer der Begleitung

Kosten: den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Durchführung:
Erfahrene Fachkräfte kommen zur Beratung in den Betrieb oder die Berufsschule.
Zentrum fürs Lernen und persönliches Coaching ist Diakonie HandwerksBetriebe.
Inhalt und Umfang der Ausbildungsbegleitung orientieren sich am individuellen Unterstützungsbedarf. 

 

Die Ausbildungsbegleitung für junge Geflüchtete ist ein Projekt der
Evangelischen Landeskirche in Bayern.